Eine Reise in die tiefen Westafrikas

Dreharbeiten in Burkina Faso

home_yoga_slider_arrow_bottom.png

Gemeinsam mit der Münchner Filmproduktionsfirma „Text und Bild“, arbeiten wir derzeit an einer spannenden Koproduktion für ARTE/ZDF.

In der Dokumentation mit dem Arbeitstitel „Kadoua und die Elefanten“ geht es um eine couragierte Frau, die mit der Herstellung von Seife aus Sheabutter ihren Enkelkindern eine bessere Zukunft ermöglichen will. Im Süden von Burkina Faso, einem der ärmsten Länder der Welt, sind wirtschaftliche Not, Dürre und wachsende Terrorgefahr ständige Bedrohungen.

Unterstützung bekommt sie von den großen, grauen Landschaftsgärtnern des Landes: Elefanten.

Fotogalerie

Weitere Themen

Bester Wildlife Film

29. Januar 2020

„Österreich – Die Kraft des Wassers (Teil 1: Vom Gletscher geformt)“ wurde kürzlich beim Waimea Ocean Film Festival...