ScienceVision Filmproduktion

Über uns

home_yoga_slider_arrow_bottom.png

Visual Luxury und Narrative Drama


ScienceVision produziert Natural History-, Science- und Adventure Programme in höchster Qualität für den internationalen TV-Markt. Das ist ein äußerst anspruchsvolles Spezialgebiet in dem seit der Gründung 1992 mit führenden Fernsehanstalten wie BBC, ORF, NDR Naturfilm/Doclights, Arte, ZDF, ARD, BR, WDR, National Geographic, WNET/Thirteen, France5, SVT, DR und RAI erfolgreich zusammengearbeitet wird.


Außerdem spezialisiert sich ScienceVision zunehmend auf die Konzeption und Realisation von hochwertigen Special Format Produktionen, sowie 3D und 360° Filmen. Diese werden für Museen, National und Themenparks, Erlebniswelten, Science Centers, Firmenpräsentationen und Events produziert.


"Visual Luxury and Narrative Drama" waren dabei von Anfang an die Erfolgsformeln aller Produktionen von ScienceVision.


Um "sensationelle Bilder von malerischer Schönheit" (eine Festivaljury) zu schaffen müssen High-Tech-Equipment wie ferngesteuerte Kameras, Computersteuerungen für Zeitraffer- und Zeitlupensequenzen, Spezialoptiken usw. im Dienste künstlerischer Kreativität stehen, und so war von Anfang an der Faktor Mensch Mittelpunkt der Firmenentwicklung. Führende Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen, Filmschaffende mit jahrelanger Erfahrung und eine fachlich versierte und hochmotivierte Crew bilden heute das außergewöhnliche Team von ScienceVision.

Team & Partner

Michael Schlamberger

Geschäftsführender Gesellschafter

Michael ist als Produzent, Regisseur und Kameramann bei ScienceVision tätig, der Produktionsfirma, die er 1992 gemeinsam mit seiner Frau Rita gegründet hat. Seitdem haben seine Filme unzählige Auszeichnungen bei internationalen Festivals erhalten. Vor seiner Filmkarriere promovierte er in Medizin, er ist erfahrener Profitaucher und hat seit 2006 eine Pilotenlizenz. 2008 erhält er die ROMY in der Kategorie "Beste Kamera" für den Universum-Zweiteiler "Ol' Man River - Mächtiger Mississippi".

Rita Schlamberger

Regisseurin & Produzentin

Rita ist eine international erfolgreiche Regisseurin und Produzentin von Naturfilmen aus Österreich. Vor ihrer Karriere als Filmemacherin studierte sie Biologie und erwarb ihren Doktortitel an der Universität Graz. Schon als Studentin entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Welt unter Wasser, die sie auf vielen Tauchexpeditionen bis in die entferntesten Winkel der Erde führte. 1992 gründete sie mit ihrem Mann Michael die Filmproduktion ScienceVision und produzierte seitdem unzählige, international preisgekrönte Naturdokumentationen. Nach der vielfach ausgezeichneten Universum-Dokumentation „Donau – Lebensader Europas“ (Europe’s Amazon), zeigt ihr letztes Filmprojekt „Zurück zum Urwald – Nationalpark Kalkalpen“ mit welch unglaublichen Strategien, der „Organismus Wald“ seine Rückwandlung in einen Urwald vollzieht.

Anita Pfeffinger

Produktionsleiterin

Anita ist verantwortlich für die Betriebsorganisation und den administrativen Ablauf bei ScienceVision. Nach dem Abschluss ihres Marketing-Studiums mit den Schwerpunkten internationale Geschäftstätigkeit, Kommunikation, Medien- und Eventmanagement kümmert sie sich bei ScienceVision auch um die Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Zusätzlich leitet sie den Bereich Multimedia/Corporate Produktionen und koordiniert alle Postproduktionsabläufe.

Omer Sacic

Editor & CGI Artist

Omer arbeitet bereits seit einigen Jahren als Editor und CGI Artist für ScienceVision. Seit 2013 ist er auch als Supervisor für den Digital Workflow verantwortlich. Bereits während seines Besuchs des internationalen Masterstudienganges "Film und Audiovisuelle Medien" an der Universität Udine arbeitete er für einen privaten Fernsehsender und für verschiedene Postproduktionshäuser in Italien. Er arbeitet mit allen bekannten Schnittsystemen und sieht seinen zusätzlichen Schwerpunkt auf 3D/Motion Graphics und Compositing Apps.

Jiri Petr

Kameramann

Jiri ist als unabhängier Kameramann und Regisseur in Prag/Tschechien tätig. Bereits während seines Ökologie-Studiums an der Charles Universität in Prag arbeitete er als Wildlife-Kameramann und professioneller Taucher in Italien und begleitete als Dokumentar-Regisseur unzählige Expeditionen. Während der letzten 15 Jahre produzierte und drehte er zahlreiche Natur- und Wildlife-Dokumentation für Nationalparks und diverse Naturschutzgebiete in Tschechien. Seit der Produktion "Böhmen - Land der Hundert Teiche" gehört er zum ScienceVision Kamera-Kern-Team.

Martin Sochor

Kameramann & Drohnenpilot

Martin’s erster Einsatz für ScienceVision war - unmittelbar nach dem Abschluss seines Studiums an der FH Salzburg (Digitales Fernsehen) - als Kameraassistent bei unserem ORF Universum „Ol‘ Man River“. Seitdem sind mehr als 10 Jahre vergangen und heute bevorzugt er als Kameramann den Blick von Oben. Mit seiner Filmproduktionsfirma YDreamProduction zeichnet er verantwortlich für unsere Luftbildaufnahmen mit verschiedensten Drohnensystemen.

Rolando Menardi

Kameramann

Rolando hat als Kameramann bei unzähligen ScienceVision Produktionen mitgearbeitet. Die Dreharbeiten fanden meist unter extremsten Bedingungen statt. Der Italiener aus Cortina d'Ampezzo hat in Kanada wissenschaftliche Kameratechnik und in Frankreich Biologie studiert und als Dokumentarfilmer für die italienische RAI an zahlreichen Himalaya-Expeditionen und an einer K2-Besteigung teilgenommen. Die Liste seiner vor allem Berg- und Naturfilme umfassenden Filmografie ist lang. Unter anderem arbeitete er als Kameramann bei "Cliffhanger" mit.

Martin Rohrmoser

Tonmeister & Locationsound

Martins Zusammenarbeit mit ScienceVision begann 2005 beim Dreh für die Dokumentation „Gesäuse – Wildes Wasser, Blanker Fels“. Seither hat er für Rita und Michael Schlamberger bei zahlreichen Dokumentationen und Installationen die Tongestaltung übernommen, von der Originaltonaufnahme über Sound Design bis zur finalen 5.1 Tonmischung. Martin hat in Graz Elektrotechnik-Toningenieur studiert und arbeitet seit 2004 als freier Tonmeister bei internationalen Filmprojekten, sowie als Livetechniker für Theater- und Musikgruppen.

Alexander Bresgen

Komponist

Alexander ist als freier Komponist, Arrangeur und Gitarrist in Großgmain/Salzburg tätig. Neben verschiedenen Auftragskompositionen für TV-Film bzw. Natur-Dokumentationen, die seit den 1990er Jahren in Österreich und Deutschland entstanden sind, hat sich vor einigen Jahren eine aktive Zusammenarbeit zwischen Alexander und Michael Schlamberger entwickelt. 2009 entstand dann zu der Universum-Dokumentation "Böhmen - Land der Hundert Teiche" sein musikalisches "Erstlingswerk" für ScienceVision.